25 Jahre ZIMA Tirol

ZIMA feiert
25jähriges Bestehen in TIrol

Stimmungsvolles Fest mit zahlreichen Gästen

Innsbruck, 15. März 2017 – Im Rahmen einer stimmungsvollen Abendveranstaltung in der Orangerie des Congress Innsbruck feiert der Immobilienentwickler sein 25jähriges Wirken in Tirol. Im Beisein von Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer und Münchens Alt-Oberbürgermeister Dr. Christian Ude begrüßten Alexander Wolf, Nicole Hanser und der CEO und Inhaber der ZIMA Unternehmensgruppe Alexander Nußbaumer zahlreiche Ehrengäste, langjährige Wegbegleiter und Freunde des Hauses.

Nach dem Markteintritt 1991 erfolgte der Start mit einem Wohnprojekt in Imst, zahlreiche Meilensteine in der Stadtentwicklung in Innsbruck, wie u.a. am Tivoli Areal, dem Lodenareal, an der Unibrücke oder am Sonnenhang bis hin zu aktuellen Projekten, wie dem Q1 an der Graßmayrkreuzung oder dem Stadt-Carré am Westbahnhof folgten. Auch bei den Projekten im Unterland, im Zillertal, im Mittelgebirge, von Kitzbühel bis Reutte, steht stets eines im Vordergrund: Hochwertige und besondere Lebensräume zu schaffen. „Das Zuhause definiert für die meisten Menschen den Mittelpunkt ihres Lebens. Wohnen erdet und ist ein Gefühl. Auch für die Schaffung von Wohnraum braucht es viel davon. Individualität statt Einheitsbrei“, bringt es Alexander Nußbaumer, CEO und Inhaber der ZIMA Unternehmensgruppe, auf den Punkt.

Maßgebliche Mitgestalter
Seit dem Start der ZIMA 1971 in Vorarlberg und dem Markteintritt 1991 in Tirol wurden insgesamt über 6.000 Wohnungen gebaut und Betriebsansiedelungen für über 5500 Arbeitsplätze geschaffen. Das Unternehmen hat dabei den Wandel des Wohnens und die sich ändernden Gesellschafts- und Haushaltsstrukturen hautnah miterlebt und mit innovativen Projekten beigetragen. Bürgermeisterin Oppitz-Plörer: „In meiner Funktion als Bürgermeisterin habe ich die ZIMA Unternehmensgruppe und die handelnden Persönlichkeiten als zuverlässige, visionäre Immobilienprofis mit Weitsicht und Handschlagqualtität kennengelernt, die maßgeblich an der Schaffung von wertvollen Wohn- und Lebensräumen in unserer Stadt Innsbruck, aber auch im ganzen Land Tirol beteiligt waren und unser Land maßgeblich mitgestaltet haben.“

Zuhause für Menschen schaffen
ZIMA Tirol mit Standort in der Leopoldstraße 1 in Innsbruck beschäftigt mittlerweile 32 MitarbeiterInnen und ist im ganzen Bundesland Tirol mit Immobilienprojekten beschäftigt. Unter dem Motto „Besonders wohnen in Tirol“ und „All-inclusive Wohnen“ wird besonderer Wohnraum geschaffen. Da das Flächenangebot im Raum Innsbruck und Umgebung sehr beschränkt ist, realisiert ZIMA Tirol wieder verstärkt Projekte in den Bezirken und ist dabei sehr erfolgreich.

Besondere Immobilien für ein besonderes Land
Dazu erklärt ZIMA Geschäftsführer Alexander Wolf: „Tirol ist ein spezielles Pflaster und unser Team – bestehend aus „waschechten“ Tirolern, die mit der Region tief verwurzelt sind – ist entsprechend engagiert, in unserem Heimatland besondere Lebensräume zu schaffen. 2016 haben wir in Tirol 164 Wohnungen und mehrere Geschäftslokale übergeben und zwischen Kitzbühel und Reutte knapp über 46 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet. Es erfüllt einen mit Stolz durchs schöne Land Tirol zu fahren und die eigenen Bauprojekte zu sehen und zu wissen, dass wir für viele Familien das eigene Zuhause geschaffen haben. Gerade deshalb ist das der schönste Beruf der Welt und ist Verantwortung und Ansporn zugleich.“

Objektverwaltung
Als Komplettanbieter im Bereich der Hausverwaltung und Mietverwaltung hat sich die ZIMA Objektmanagement GmbH in Tirol und Vorarlberg etabliert. Das Team mit 16 MitarbeiterInnen setzt auf „face to face”. Dies bedeutet, dass der persönliche Kontakt – mit, um und für den Kunden – im Fokus steht. „Aktuell betreuen wir ca. 8.000 Wohneinheiten und ca. 85.000 m² Gewerbeflächen,“ freut sich Geschäftsführerin Nicole Hanser über die aktuelle Auslastung der ZIMA Objektverwaltung, „dabei machen wir es uns zur Aufgabe, die uns anvertrauten Liegenschaften mit dem höchsten Maß an Wirtschaftlichkeit, Zweckmäßigkeit und Sparsamkeit zu verwalten, um Werte langfristig zu sichern“.

ZIMA Tirol – Meilensteine
ZIMA Standorte in Tirol
1991 Markteintritt in Tirol mit einem Büro in Imst/Kramergasse, mit 2 Mitarbeitern
1993 Bezug Büro in Telfs/Obermarkt (Schindler Fabrik), mit 3 Mitarbeitern
1998 Bezug Büro in Innsbruck / Burgenlandstraße, mit 10 Mitarbeitern
2013 Bezug Büro in Innsbruck / Leopoldstraße 1, mit aktuell 32 Mitarbeitern

ZIMA Tirol – Interessante Zahlen 1991 bis dato
• Über 65 Immobilienprojekte in ganz Tirol realisiert mit einem Projektvolumen von annähernd EUR 500 MIO
• Wohn- und Arbeitsraum für annähernd 10.000 Menschen
• Ca. 2.000 Einheiten (Wohnraum incl. Gewerbe) mit einer Nettonutzfläche von ca. 150.000 m²
• Annähernd 100 % der Wertschöpfung für Tiroler Betriebe und Handwerke

25 Jahrfeier
ZIMA Tirol

KONTAKT

Wir freuen uns über Ihre Anfrage
 
 
Markus Hämmerle

Markus Hämmerle
Ihr Ansprechpartner

Ich stehe Ihnen gerne zur Seite um Ihre offenen Fragen zu beantworten.
Tel. +43 5572-3838
E-Mail: presse@zima.at